Häkeln

Henry, die Weihnachtsmaus

Da habe ich aber gestaunt !

Vor zwei Tagen wuselte ich so im Haus herum, als ich plötzlich eine Bewegung spürte, obwohl ich alleine daheim war. Ich schaute mich um, sah aber nichts. Ich musste mich wohl getäuscht haben. Ein paar Minuten später war da schon wieder ein Geräusch, das ich mir nicht erklären konnte. Vorsichtig suchte ich wieder und diesmal sah ich ihn – er blinzelte neugierig um die Ecke eines Blumentopfes.

???????????????????????????????????????????????????????????????
Ich sprach die kleine Maus an und sagte, es sei keine Katze im Haus, sie könne ruhig herauskommen. Sie zögerte ein wenig, aber dann traute sie sich.
???????????????????????????????????????????????????????????????

Es war ein Mäuserich und sein Name war Henry. Es war eine ganz spezielle Maus, denn er arbeitete als Gehilfe des Weihnachtsmannes. Er erzählte, dass es seine Aufgabe sei zu kontrollieren, ob in den Häusern denn alles für die Weihnachtstage vorbereitet sei.  Außerdem müsse er noch nicht abgeschickte Wunschzettel einsammeln. Nun, da bei uns alles in Ordnung war, bot ich ihm schnell noch ein Plätzchen zur Stärkung an, denn dann musste  er sich schnell auf den Weg zum nächsten Haus machen.

???????????????????????????????????????????????????????????????Er mampfte es sofort auf, weil er schon so lange unterwegs war und seit Stunden nichts gegessen hatte.Dann bat ich ihn darum, dass ich noch einmal ein schönes Foto von ihm machen dürfte – geschmeichelt sagte er ja !
?????????????????

Er bedankte sich artig und schwupps war er weg !!!!

You may also like
Dirk, der kleine Drache …
Meine Amineko
Ein Mini Lupo …

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage