Merlin

Was man so alles mitmacht….

merlin2

Heute muss ich mich einmal zu Wort melden. Gestatten, Merlin mein Name. Ich möchte euch erzählen, was mir heute passiert ist.
Ich wartete schon ungeduldig auf unser morgendliches Gassigehen und dann war es endlich soweit. Ein Hund von Welt geht entweder in den nahen Wald, in den Schloßpark oder in den Park nach Niederheid. Nach Niederheid ging es also heute. So weit so gut, doch wir gingen nicht so lange spazieren wie sonst und schwupps fand ich mich schon im Auto wieder. Die Fahrt dauerte mir entschieden zu lange – es konnte also nicht nach Hause gehen.
Mein Verdacht war richtig. Als Frauchen aussteigen sagte, waren wir in einem dunklen Haus mit ganz vielen Autos. Man nennt es Parkhaus. Gefiel mir eigentlich ganz gut, denn es hatte große runde weiße Bäume. War dann aber doch nix, denn Frauchen meinte, es seien Säulen und keine Bäume und ich solle mein Beinchen nicht heben.
Nachdem wir dann aus einem kleinen Raum herauskamen, der sich merkwürdig bewegte, waren wir wieder an der frischen Luft. Die Gegend kannte ich gar nicht ! Überall nur gepflasterte Wege – das ist so garnichts für meine zarten Pfoten, doch was solls. Es gab wenigstens wieder echte Bäume !!!

CIMG0522

Na gut, gehen wir halt hier spazieren, dachte ich mir. Es schnupperte ausgesprochen interessant, denn hier waren wohl viele Hunde vorbeigekommen, die ich gar nicht kannte. Toll !! Gutgelaunt schnuffelnd ging ich weiter bis wir zu einem großen Platz kamen auf dem ein merkwürdiges Ding stand, das sich dauernd drehte. Herrchen war nicht mehr zu halten und huschte über den Platz, um dieses Ding von allen Seiten zu fotografieren. Frauchen und ich beobachteten es nur staunend.

CIMG0573

Ihr glaubt nicht, was mir dann passierte. Die Beiden wollten doch tatsächlich auf dieses sich drehende Ding und ich sollte mit !! Ich wollte ja nicht wirklich, aber es blieb mir nichts anderes übrig, da Frauchen mich beherzt auf den Arm nahm und in die Kabine bugsierte. Puh, war das komisch ! Es schlingerte etwas, war schön warm in der kabine und es bewegte sich nach oben. Manno, sahen meine geliebten Bäume auf einmal winzig aus ! An diesen Streichhölzern sollte ich immer mein Beinchen heben ? Und die große Dogge, die ich vorher getroffen hatte, sah auch nur wie ein Welpe aus, Klasse !!! Nachdem ich mich an die Schaukelei gewöhnt hatte, fand ich es sogar ganz gut. Insgesamt dreimal fuhren wir rundherum und dann konnten wir wieder aussteigen. Ihr glaubt ja wohl, ich war der Erste draussen, hihi !!!

CIMG0541

Danach ging es dann wieder zurück und als wir daheim waren, habe ich mir erst einmal ein ausgiebiges Schläfchen gegönnt. Ich finde, ich hatte es mir verdient !!!

You may also like
Grasmilben – nein danke !!!
Merlin und Schnee
Das wurde aber auch Zeit ….

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage